Kochbuch "Home in a Bowl"

 

Augsburger Kochgeschichten und Rezepte aus aller Welt. 

 

In Augsburg leben über 40% Menschen mit Migrationshintergrund - wenn das kein Grund ist, ein interkulturelles Kochbuch zu gestalten! Das dachten sich auch die 3 Neu-Augsburgerinnen Johanna, Karin und Tanja. Das Ergebnis ist das Kochbuch "Home in a Bowl". Auf 120 Seiten findest du Rezepte und die Geschichten dahinter von u.a.:

 

Pouya (Afghanistan) - Anita (Uganda) - Eddy (USA) - Fikret (Türkei) - Elena (Russland) - Karin (Taiwan) - Ihlani (Ghana) - Frédéric (Frankreich) - Milena (Serbien) - Abdou, Oumar, Babacar (Senegal) - Mommy (Sri Lanka) - Aarón (Mexiko) - Meki (Äthiopien)

 

Mit vielen veganen und vegetarischen Rezepten.

14,90 €


Kochbuch "Saha Wa Hana"

 

Ein Kochbuch des "Zeltschule e.V."

27 Rezepte, gesammelt in syrischen Flüchtlingslagern im Libanon. 

 

Der bayrische Verein "Zeltschule e.V." baut Schulen in diese Flüchtlingslager, um den Kindern eine Perspektive für die Zukunft zu geben. Mehr Infos zum Verein findest du hier. Mit dem Kauf des Kochbuchs unterstützt du die Arbeit des Vereins. 

 

Die Frauen sind sehr stolz, dass ihre Rezepte in Deutschland nachgekocht werden.

Saha Wa Hana / Guten Appetit!

14,00 €


Faltbuch / Leporello "Die Schatten"

 

Comic in Form eines Leporellos von Paul Rietzl.

Die Geschichte spielt am Augsburger Leonhardsberg. 

 

Format ausgeklappt: Din A3

10,00 €


Ala Cya: "Treasurehunt"

 

Ala Cya ist eine Musikerin aus Augsburg.

Die meisten ihrer Lieder schrieb sie auf einer Reise quer durch Europa.

Mit der CD erhältst du ein besonderes booklet: Zitate der Songs mit Illustrationen von Paul Katoe

12,00 €


Comic "Keine Macht für Niemand!"

 

Comic von Wolfgang Philippi.

Nach den Liedtexten des gleichnamigen Albums von "Ton, Steine, Scherben".

 

56 Seiten, 21 x 28cm,

zweifarbiger Offsetdruck,

Umschlag folienkaschiert

12,50 €


Comic "Circus Irritans"

 

Ein Comic der Augsburger Illustratorin Katharina Netolitzky.

 

Um Rosis Flohzirkus steht es schlecht. Kein Mensch interessiert sich für dressierte Flöhe, wenn es auf dem Jahrmarkt doch so viele andere Attraktionen zu Bestaunen gibt. Rosis Assistent Alexej spürt, dass sich im Zirkus etwas ändern muss. Aber Rosi ist keine große Hilfe und außerdem ist es schwer, mit leeren Taschen eine Lösung zu finden. Eine schicksalshafte Begegnung in einer Bar sorgt jedoch dafür, dass Alexejs Leben auf den Kopf gestellt wird. Und bald merkt er, dass Geld alleine nicht glücklich macht. Vor allem dann nicht, wenn man dafür seine Menschlichkeit aufs Spiel setzen muss.

 

106 Seiten, Klappenbroschüre, Größe: Din A5.

Gewinner des ICOM-Independent-Comic-Preis in der Kategorie beste Publikation eines Newcomers.

12,00 €


Comic "Guppys im Bauch"

 

Ein Gemeinschaftsprojekt von Katharina Netolitzky, Sarah Stowasser und Yinfinity.

 

Aus drei Perspektiven erzählen sie die Liebesgeschichte von dem Unterwasserwesen Phi, dem Menschenjungen Kelvin - und dem Menschenmädchen Helena, die zwischen den beiden steht. 

 

48 Seiten, Größe: Din A5.

Mit Lesezeichen. 

10,00 €


Roll-Comic "Shipwreck"

 

Die Graphic Novel vom Augsburger Künstler Paul Rietzl erzählt von einer Galaxie, in der zwischen den Überresten der alten Zivilisation die letzten Clans als Schrottsammler ihr Dasein fristen.

 

Denn nach dem größten aller Kriege blieb vom Reich des Gottkaisers nur ein gigantisches Trümmerfeld übrig. Inmitten dieser neuen Ordnung versucht Oishi als oberster Samurai vom Clan der Asano, sich und den Seinen ein Würdiges Überleben zu sichern.

 

Doch nach einem missratenen Zusammentreffen zwischen Oishis Fürstin Naganori und der rechten Hand des Shogun gerät seine Fürstin in die Wirrungen politischer Machtspiele.

 

Oishi, der sich bisher nur in den neuen Gegebenheiten zurechtfinden wollte, beginnt, seine eigene Rolle in den destruktiven Strukturen der Galaxie zu hinterfragen.

 

Länge: 15 Meter, gedruckt und handgebunden in Berlin.

28,00 €